Sonntag, 31. August 2014

Das Theater "Die Kulturschaukel" kommt nach METROPOLIS

Das Ensemble des Theaters "Die Kulturschaukel" probt seit Juni diesen Jahres an ihrem ersten Theaterstück im METROPOLIS Grid. Seit 2008 gibt es das Theater unter der Leitung von Rubeus Helgerud und zaphod Enoch. Zunächst in SL, später in Avination und nun in METROPOLIS.

Und nun ist es soweit. Am  
Sonntag dem 07. September um 20:00 Uhr 
ist Premiere des Stücks
 "Menschen(s)kinder" 
im Theater
 "Kulturschaukel"
  auf der Region
 "Beeblebrox"


In 10 kleinen Szenen dreht sich alles um die Kindererziehung:

Stress im Kindergarten:
Darsteller: Rubeus Helgerud

Gute Nacht Geschichte (Achtung Schleichwerbung):
Darsteller: Lampithaler   Stimme: zaphod Enoch

Colloquium im Uterus:
Stimme: Ichimomo Nakamura, zaphod Enoch

Drei Faule:
Vortragender Darsteller: Rubeus Helgerud

Banküberfall:
Darsteller: Lampithaler, Rubeus Helgerud

Das eigensinnige Kind:
Vortragender Darsteller: Rubeus Helgerud

Frau Wendriner:
Darsteller: Lampithaler, Ichimomo Nakamura, zaphod Enoch

Das allzeit zufriedene Knäblein:
Vortragender Darsteller: Lampithaler

Generationsgeschichte:
Darsteller: Lampithaler, Ichimomo Nakamura, Rubeus Helgerud, zaphod Enoch

Dauerpräsenz:
Vortragender Darsteller: Rubeus Helgerud.

Dramaturgie und Regie: Rubeus Helgerud
Produktion und Technik: zaphod Enoch

Die Dauer des Stücks beträgt ca. 45 Minuten und wird Live in deutscher Sprache gespielt. Aus diesem Grund ist Voice unbedingt erforderlich. Bei Benutzung eines Headsets bitten wir das Publikum, ihre Mikrofone abzuschalten.
Um den Lag so niedrig wie möglich zu halten, bitten wir auch darum, am Körper getragene Scripte auf ein Minimum zu reduzieren. Ebenso ist eine Sichtweite um die 60 m während der Aufführung mehr als ausreichend. Wir empfehlen auch die eingeblendeten Namen auszublenden.

Nun hoffen wir nur noch Euch eine kurzweilige Stunde zu bieten.
Das Ensemble "Die Kulturschaukel"


Destination:
METROPOLIS Region Beeblebrox Parzelle Kulturschaukel
hypergrid.org:8002:Beeblebrox


Keine Kommentare:

Kommentar posten