Donnerstag, 22. Mai 2014

In eigener Sache: "Die Kulturschaukel"

Auf der Region "Beeblebrox" habe ich neben anderen Dingen auch ein Theater gebaut; "Die Kulturschaukel".



Kurz zur Geschichte:
Im Jahre 2008 in den Weiten eines virtuellen Second Life kamen zwei Theater Enthusiasten auf die Idee, die virtuelle Welt zu nutzen, um Theaterspiel den Menschen näher zu bringen.
Der eine hatte schon in seiner Zeit in Norwegen das Theaterstück "Pinocchio" für eine norwegische Gemeinde in der Nähe von Oslo produziert, der andere war noch mehr Profi, hatte ein Puppentheater und schrieb Drehbücher, führte Regie und trat selbst als Schauspieler in Stuttgart auf die Bühne, was er übrigens immer noch macht. Bei den beiden handelt es sich um zaphod Enoch und Rubeus Helgerud.
Beide starteten also in 2008 das Theater, damals in MünchenSL. Man fand Interessierte, die sich als Schauspieler betätigten und man spielte kurze Sketche die zu einem Gesamtthema passten.
So entstanden Theaterstücke wie
  • Kinder(v)erziehung (Kindererziehung in 6 schrecklichen Bildern)
  • Kalte Schnauze, Heiss serviert (Bilder eines Alltaglebens)
  • Die Bürokratiewüste
  • In der Ehe nichts Neues (Altigkeiten von der Ehefront)
  • Typisch Deutsch (?!)
  • und weitere,
die recht erfolgreich aufgeführt wurden.


Das letzte Stück, was 2013 zehnmal in SL und 2014 einmal in AVINATION gespielt wurde war "Der Drachenblues". Eine Kurzgeschichte geschrieben von Frederic Brake, die von Drachen, einem Helden und einer holden Prinzessin spielen. Hier ein kleiner Ausschnitt der 55 minütigen Aufführung, aufgezeichnet von LampiTV (Lampithaler)


Soweit zur Vorgeschichte. Nun zu meinem Anliegen.
Auch in Metropolis soll "Die Kulturschaukel" weiterleben und Rubeus und ich beabsichtigen im August/September wieder ein Stück zu zeigen, doch dazu bedarf es natürlich der Schauspieler. Unsere Ideen haben wir aus den kommerziellen Grid mitbringen können, aber unsere Schauspieler haben es bevorzugt dort zu bleiben. Deshalb suchen wir Leute, die Lust am virtuellen Schauspiel haben.


Wer meint, die Zeit der Proben auf sich nehmen zu können, Lust und Spass am Schauspielen hat oder es einmal versuchen möchte, über ein Headset und somit Voice verfügt, die/der melde sich bei mir zaphod Enoch einfach per IM oder in einer Notecard.
Menschen aus anderen Grids, innerhalb des Hypergrids, sind herzlich willkommen. Da die Stücke in deutscher Sprache aufgeführt werden, ist deutsch eine Bedingung.
Würde mich freuen, wenn wir ein kleines Ensemble zusammenbringen.

Destination:
METROPOLIS Region Beeblebrox / Theater "Die Kulturschaukel"

Keine Kommentare:

Kommentar posten